x
band
presse
aktuelles
tonträger
archiv
kontakt
eine kleine Auswahl unserer Gigs der letzten Jahre:
Gig „Knalltrauma im Kulturbeutel“, 11/2007, Abraxas, Augsburg
Aus dem geöffneten Kulturbeutel der Initiative für selbstbestimmte Musik „Let there be Rock!“ drangen die ausgefallenen, kantigen und schrillen Töne der drei Bands „Nichts“, „Ernst“ und SCHRÄGLAGE.
Gig „Pferseer Künstler öffnen ihre Ateliers“, 11/2007, Augsburg

Experimentierfreudig erzeugte SCHRÄGLAGE nicht nur im Song „Galaxen bauen“ vibrierende, knisternde und energiegeladene Klangwelten.
Gig „Realistisch gesehen“, 09/2007, Landratsamt Ulm

SCHRÄGLAGE entführte mit ihrer neuen, fragilen und zugleich kraftvollen Tonschöpfung „Regenwald“ die Vernissagegäste musikalisch in die Dschungelwelt der realistischen Malerin Anne Teibert.
Gig „Vernissage Künstlergilde“, 06/2007, Ulm
Die spannende, ideenreiche Komposition „Kunst“ von SCHRÄGLAGE beschrieb dem aufmerksam lauschenden Publikum die Entstehung der ausgestellten Arbeiten von Jaremie Otternbach und Hans Schaaf.
Gig „Pferseer Künstler öffnen ihre Ateliers“, 12/2006, Augsburg

Dreiste Guckloch-Spione kontrollierten die Uraufführung des brandneuen Songs „Kontrolle“ von SCHRÄGLAGE, in dem ein starrsinniger "Rhythmuss" immer wieder versucht das Lied zu beherrschen.
Gig „That vision – Die Vernunft und die weinende Federboa“, 11/2006, Augsburg
Poetische Visionen, lärmende Vernunft und weinende Federboas, gespielt von SCHRÄGLAGE, füllten die
Galerie Kulturesk und ließen die Besucher der Vernissage von Jaremie Otternbach aufhorchen.
Gig „Eröffnung der Mitgliederausstellung des Kunstvereins Senden“, 11/2006, Bürgerhaus Senden
Mit intensiven, ideenreichen Klangschöpfungen spiegelte SCHRÄGLAGE die Vielfalt der ausgestellten Kunstwerke wieder.
Gig „Eröffnung Kunstsammlung Schwindel“, 07/2006, Augsburg
Zu vorgerückter Stunde entstand bei manchen Gästen der Eindruck, dass es sich einige der ausgestellten Gemälde nicht nehmen ließen bei den musikalischen Fantasien von SCHRÄGLAGE mitzumischen. Fata Morganische Schwingungen?
Gig "Pferseer Künstler öffnen ihre Ateliers", 12/2005
Ungewöhnliche Musik an ungewöhnlichen Orten:

Die Aufführung der Improvisation "Ich komme nicht raus" über Menschen, die ihre Wohnung nicht mehr verlassen wollen, fand inhaltlich passend hinter einer verschlossenen Türe statt.

Gig "Drei Tage freie Räume: Pax-Art", 06/2005, Brauereigelände Goldene Gans, Augsburg
Die Kunstausstellung anlässlich des Jubiläums 450 Jahre Augsburger Religionsfrieden bot den gut 2000 Besuchern zahlreiche Kunstwerke und Konzerte unterschiedlichster Musikrichtungen. SCHRÄGLAGE fiel mit einem abwechslungsreichen Programm auf, das auch auf die Themen der Veranstaltung KRIEG, FRIEDEN und RESSOURCEN einging.
Gig "Pferseer Künstler öffnen ihre Ateliers", 12/2004
SCHRÄGLAGE spielte im Rahmen der Veranstaltung "Pferseer Künstler öffnen ihre Ateliers" in Augsburg und überraschte die Zuhörer mit der neuen Improvisation "Runkel", über gewisse körperliche Zustände und deren Beseitigung.
Gig "Rote Kiste", 03/2001, Galerie am Graben Augsburg
Bei der Vernissage der Ausstellung "Rote Kiste" von Rainer Apfelbaum nahm SCHRÄGLAGE die Energie im Raum, die durch Kunstwerke und Besucher erzeugt wurde auf und verwandelte sie in unerwartete pulsierende Tonfolgen.

"Beteigeuze" in Ulm mit "HAF" und "N.O.E."

"Spielküche" in Augsburg mit "Monostars"

"Epple-Haus" in Tübingen

"Künstlergilde und Museumsgesellschaft Ulm" Vernissage "Samtäugig steht er vor dem Mond"

"Areal" in Stuttgart mit "Bimbo Krauts"